Biofeedback - Biofeedbackspezialist bei Bruxismus und Nackenschmerzen

Direkt zum Seiteninhalt
Patienten

Biofeedback


Biofeedback ist eine Methode und Therapieform, die der Verhaltensmedizin entstammt und heutzutage in zahlreichen Behandlungsansätzen vertreten ist - u.a. auch in der "multimodalen Schmerztherapie". Kein Wunder, denn die Wirksamkeit ist bei vielen Indikationen - darunter auch CMD - wissenschaftlich belegt. Sehen Sie mehr im unten stehen Video.

Lesen Sie auch:

Biofeedback verstehen

Was genau kann und wird passieren, wenn ich „Biofeedback mache“? Wer ein Biofeedbackgerät nutzen oder eine Biofeedbacktherapie beginnen will und das Ganze auch erfolgversprechend angehen will, profitiert erheblich davon den Begriff „Biofeedback“ mit Leben zu füllen.

Biofeedback bei Bruxismus: Das bringt der verzögerte Alarm

Jeder Biofeedbacktherapeut wird es bestätigen: Fast ausnahmslos erfolgt die Rückmeldung bei Biofeedbackgeräten unmittelbar. Warum ist das so? Was bringt die Besonderheit einer zeitlich verzögerten Rückmeldung? Und warum ist das gerade bei Biofeedback gegen Bruxismus das Ass im Ärmel?


Biofeedback bei Nackenschmerzen: Die Rolle der Feedbackverzögerung

Bei der Überwachung der Schulter-Nacken-Muskulatur bei Biofeedback gegen Nackenschmerzen ist eine verzögerte Feedbackausgabe sinnvoll. Warum, erfahren Sie in diesem Artikel.
MENU
myostaeb®
biofeedback

Zweibrückenstr. 684
D - 84028 Landshut
Tel.: +49 (0) 15122194571
kontakt@myostaeb.de
(c) Ulrich Bauer-Staeb
Zurück zum Seiteninhalt