Biofeedback Heimtraining Bruxismus Nackenschmerzen - Biofeedbackspezialist bei Bruxismus und Nackenschmerzen

Direkt zum Seiteninhalt

Biofeedback Heimtraining Bruxismus Nackenschmerzen

Patienten

Biofeedback Heimtherapie
erfolgversprechend umsetzen

Biofeedbacktherapie zu Hause


Für "einfachere Fälle" bieten wir eine Initial-Schulung zum Biofeedbackgerät (EXPAIN change und EXPAIN change advanced). Damit können Sie schon viel erreichen.
(Als "einfachere Fälle" bezeichnen wir Beschwerden, die noch nicht allzulange bestehen bzw. bei bestehenden Schmerzsymptomatiken, eine Einordnung von unter 5 auf der numerischen Ratingskala (NRS) sowie präventives Biofeedbacktraining im Home-Office / am Bildschirmarbeitsplatz)

EXPAIN change im Rahmen einer assistierten Biofeedbacktherapie zu Hause:
Wenn Sie unter mehrfachen oder starken begleitenden Schmerzsymptomatiken oder Beschwerden leiden (Einordnung von mehr als 5 auf der numerischen Ratingskala (NRS) zur Schmerzstärke), besuchen Sie die Site des ZAB - Zentrum für assistierte Biofeedbacktherapie. Das EXPAIN change advanced  wird im Rahmen einer begleiteten Heimtherapie - z.B. Biofeedback gegen Zähnepressen - als Basisgerät eingesetzt.

Aktuell verfügbare assistierte Biofeedbacktherapien:
-> Biofeedback gegen Zähnepressen, Knirschen ggf. bei CMD
mit begleitender Schmerzsymptomatik wie Nackenschmerzen, Spannungskopfschmerzen, Ohrdruck, Zungenpressen u.a.
-> Biofeedback gegen Nackenschmerzen und/oder Kopfschmerz vom Spannungstyp

Wissenschaftliches


Bei der Craniomandibulären Dysfunktion ( CMD ) gilt die Methode des Biofeedback als wirksam und ist durch Studien und Metaanalysen belegt. Fast immer ist eine CMD von bruxistischem Verhalten ( Zähnepressen und/oder Zähneknirschen ) sowie von (häufig: mehreren) Schmerzsymptomatiken begleitet. Bei CMD, Bruxismus und Schmerzen ( u.a. Nackenschmerzen ) zeigen sich vor allem sehr positive Effekte bzgl. der Reduktion von Schmerzen.

Bei chronischen Kopfschmerzen wie Kopfschmerzen vom Spannungstyp ( KST - häufig auch als Spannungskopfschmerzen bezeichnet ) sowie Migräne ist die Wirksamkeit der Biofeedbackmethode durch Studien und Metastudien belegt. Die Deutsche Migräne und Kopfschmerzgesellschaft ( DMKG ) empfiehlt in Ihren Leitlinien explizit Biofeedback als wirksamste nichtmedikamentöse Therapieform.
Biofeedback und Biofeedbackgerät sind nicht dasselbe. Beim Biofeedbacktraining auf eigene Faust können Sie schnell Fehler einüben und Ihren Zustand ggf. sogar verschlechtern. Seriöse und zielführende Biofeedbacktherapie zu Hause sollte immer von einem fachlich qualifizierten Biofeedbacktherapeuten begleitet werden. Nur so ist eine Biofeedbacktherapie im häuslichen Bereich auch erfolgversprechend.
Wesentlich und zu beachten ist die Tatsache, dass ein Biofeedbackgerät ein Hilfsmittel ist und somit für sich allein nicht in der Lage ist, die oben erwähnten Erfolge für Sie als Patient zu erreichen! Gleichwohl ist auch ohne eine weitergehende Biofeedbacktherapie bereits einiges erreichbar. Der richtige Umgang und Einsatz des Hilfsmittels sollten unserer Erfahrung nach mindestens durch eine grundlegende kurze Schulung vorbereitet werden. Diese erhalten Sie in Form einer Initial-Schulung beim Kauf des EXPAIN change Biofeedbackgeräts. Beim Erstkauf erhalten Sie diese Initial-Schulung(en) durch einen Biofeedbacktherapeuten zu einem unschlagbaren Preis, da dies die von uns empfohlene Option darstellt. Alternativ können Sie das Gerät auch mit einer fachlich ausgerichteten PDF-Anleitung für den jeweiligen Einsatzzweck erwerben.

Die Initial-Schulung ist thematisch ausgerichtet auf den Einsatz von Biofeedback gegen Zähnepressen, Knirschen und/oder CMD bzw. Biofeedback gegen Nackenschmerzen und/oder den (auch präventiven) Einsatz im Home-Office oder Büro.

Denn schnell werden vermeintliche Kleinigkeiten beim Biofeedback übersehen oder falsch bewertet. In der Folge können leicht fehlerhafte Muster eingeübt oder gar ein völliges Falschtraining absolviert werden. Zudem besteht eine Biofeedbacktherapie ( ob in der Klinik, in der Praxis oder bei Ihnen zu Hause ) eben gerade nicht aus isolierten Übungen, welche im Blaupausenmodus und unabhängig von Ihrem ganz individuellen Beschwerdebild umgesetzt werden können.

Wenn Sie unter mehrfachen oder starken begleitenden Schmerzsymptomatiken oder Beschwerden leiden, informieren Sie sich auf den Seiten des ZAB über die Biofeedbacktherapien und Kosten.
Wir von myostaeb® biofeedback sind stolz, mit unseren technischen Angeboten ( Biofeedbackgeräte ), aber auch mit inhaltlichen Konzepten, insbesondere bei der Therapie der Inkontinenz mit Biofeedback sowie auch im Bereich Biofeedback gegen Bruxismus, CMD und Schmerzen wesentlich zum Erfolg der Biofeedbackmethode beigetragen und Ihre positive Entwicklung in den letzten 30 Jahren befördert zu haben.

Ulrich Bauer-Staeb verfügt im deutschsprachigen Raum über die größte und langjährigste Erfahrung beim häuslichen Biofeedbackeinsatz gegen Bruxismus (auch in Verbindung mit CMD) und damit u.a. Nackenschmerzen und Kopfschmerzen vom Spannungstyp (KST).

Heute sind die Bereiche unter dem Dach von Biofeedback- und Sprachlösungen by Ulrich Bauer-Staeb aufgeteilt in myostaeb® biofeedback für die technische Weiterentwicklung und den Gerätevertrieb sowie das ZAB - Zentrum für assistierte Biofeedbacktherapie für eine fachlich qualifizierte Begleitung von Biofeedback im Heimtraining.
MENU
Meine Website
myostaeb®
biofeedback

Zweibrückenstr. 684
D - 84028 Landshut
Tel.: +49 (0) 15122194571
kontakt@myostaeb.de
(c) Ulrich Bauer-Staeb
Zurück zum Seiteninhalt